Sei ein Abenteurer, der die Welt bewegt!

Fühlst du auch manchmal von den vielen Menschen in der Stadt überfordert?

Geht nach dem Lichterlöschen auch dein Gedankenkarussell an?

Bist du bei einem Fest danach auch total erschöpft?

 

Mir geht es oft so! Ich bin Hochsensibel.

Aber ich lerne jeden Tag ein Stück mehr, was es heisst, das eigene Leben als Abenteuer zu sehen und einen Fingerabdruck in dieser Welt zu hinterlassen.

Schritt für Schritt in ein Leben in DEINER Energiezone.

Als auditive und visuelle Hochsensible Menschen werden wir jeden Tag von vielen Reizen getroffen. Das ist so.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass du dir Strategien und Werkzeuge zulegst, mit denen du bis zum Abend voller Energie durch deinen Tag gehen kannst.

Das ist mein Ziel.

Ich will dir Strategien und Werkzeuge an die Hand geben, mit denen du ab sofort mit einem Lächeln im Gesicht deinen Tag beendest.

Werde zu einem Abenteuer! Mit den richtigen Tools kannst auch du das!

Über mich.

Markus A. Bürgin

Mein Name ist Markus A. Bürgin. Ich bin Trainer und Coach für auditiv und visuell hochsensible Menschen.

Ich helfe Hochsensiblen Menschen mit den richtigen Tools energiegeladen durch das Abenteuer Leben zu gehen.

Viele Menschen werden in der heutigen Zeit von Reizen überflutet. TV, Internet oder auch Social Media. Ganz speziell betroffen sind aber hochsensible Menschen, deren Filter viel mehr durchlässt als bei nicht Hochsensiblen Menschen. Zudem dauert es meistens deutlich länger, bis Hochsensible Menschen diese Eindrücke verarbeitet haben.

Mein Ziel ist es deshalb, DICH mit Tools und Werkzeugen in deinem Alltag zu unterstützen. Damit dein Leben zu einem Abenteuer wird, das einen positiven Fussabdruck auf dieser Welt hinterlässt.

Sei ein Abenteurer, der die Welt bewegt!

Blog

Erholung ist zentral bei Hochsensiblen Menschen!

Bestimmt kennst du das auch. Du arbeitest, bist fleissig, bleibt dran. Schliesslich wird das ja auch von dir erwartet. Oder? Entweder sind es Andere oder du sogar selbst, welche die Anforderungen so gesetzt haben – gefühlt mindestens. Und dann plötzlich wirst du krank. Dein Körper streikt. Pause! Wenn das geschieht, hat dich deine Seele schon …