Wenn du schnellen Erfolg willst, musst du im Bett bleiben.

Erfolg

Photo by Andre Hunter on Unsplash

 

Man sagt doch, der Erfolg komme über Nacht. Aber ist das wirklich so? Und sind Hochsensible Menschen genau so in dieser Mühle drin?

Erfolg über Nacht ist ein Märchen!

Aber mal ganz ehrlich!

Wenn ich Geschichte von Menschen höre, die scheinbar über Nacht erfolgreich geworden sind und ihre Ziele erreicht haben, werde ich schon kurz neidisch. Kurz mindestens.

Weil Erfolg auch eine Frage der Definition ist.

Aber wäre es nicht schön, wenn du am Abend ins Bett gehen könntest und am nächsten Morgen erfolgreich aufwachen würdest? Wenn du das, was du dir gewünscht hast, erreicht hättest?

Ganz ehrlich! Was hast du gerade gedacht?

Hast du dich nicht gerade selbst gesehen, wie du im Bett gelegen hast und beim Aufwachen mit einer Nachricht über einen super Vertragsabschluss überrascht worden bist? Nur zum Beispiel.

Als Edison die Glühbirne erfunden hat, haben viele Menschen auch nur seinen Erfolg gesehen. Aber wusstest du, dass Edison dafür 10’000 Versuche gebraucht hatte, bis er soweit war? 10’000 Arten wie es nicht funktioniert hat, wie er selber gesagt hatte.

Lassen wir die Tatsache mal aussen vor, dass man munkelt, dass er gar nicht der Erfinder gewesen sei.

Wenn du Menschen verfolgst, vor allem erfolgreiche Menschen, siehst du in den Medien in der Regel nur die Sonnenstunden dieser Stars. Doch die vielen Stunden, alleine zu Hause, im Training, in der Vorbereitung, werden ausgeblendet.

Doch was macht sie erfolgreich?

Auch das Geld bringt nicht den schnellen Erfolg

Schon klar! Wenn ich soviel Geld hätte, könnte ich auch schnell erfolgreich werden.

Erstens: Hätte, hätte, Fahrradkette!

Zweitens: Wenn das Wörtchen Wenn nicht wär, wär ich längst schon Millionär!

Geld hat schon so seine Vorteile. Man kann sich damit etwas kaufen, in etwas investieren. Jedoch haben die meisten, die man heute so als Erfolgreich bezeichnen würde, meist ohne Geld angefangen.

Steve Jobs, Bill Gates und andere hatten nur wenig Geld in der Tasche, als sie ihr Business gestartet haben.

Wenn also Geld das Kriterium wäre, wären diese Menschen sicher nicht erfolgreich geworden.

Vor rund zwei Jahren durfte ich John Maxwell persönlich kennenlernen. John Maxwell ist mehrere Jahr nacheinander New York Times Nummber-1-Bestselling-Author gewesen und hat über 70 Bücher über Leadership und Persönliche Entwicklung geschrieben. Er hält Vorträge in der ganzen Welt und wird von Staatsmännern eingeladen, über Führung von Menschen zu sprechen.

Vom Schiff aus gesehen würde ich ihn als Erfolgreich bezeichnen.

Als Mitglied im John Maxwell Team habe ich einige seiner Bücher gelesen und darin viel von seiner Biographie mitbekommen.

Sein Erfolg, ist alles andere als über Nacht entstanden. John Maxwell hat über viele Jahre hinweg an seiner persönlichen Entwicklung gearbeitet. Schritt für Schritt – und einen Schritt nach dem anderen ist er vorwärts gekommen.

Geduld bringt Rosen

.. oder den Erfolg!

Bevor wir weitergehen, muss ich noch mit einem Missverständnis aufräumen. Erfolg hat nicht unbedingt etwas mit Geld zu tun. Erfolg ist, was DU darunter verstehst!

Du bestimmst, was für dich Erfolg ist: Geld, persönliche Weiterentwicklung, eine gesunde Familie oder was auch immer.

Zurück zu John Maxwell.

Sein Geheimnis ist seine Kontinuität!

Dranbleiben! Jeden Tag!

John nimmt sich jeden Tag Zeit, um zu lesen (sich weiterzubilden), zu schreiben (an einem Buch zu schreiben) und seine Notizen zu ergänzen (aus denen er die Informationen für seine Bücher nimmt).

Das macht er seit über 40 Jahren! Täglich!

Das hat ihn dorthin gebracht, wo er heute ist.

Ganz ehrlich! Jetzt muss ich dir mal was erzählen. Ich habe mir schon mehrmals überlegt, nicht mehr zu bloggen. Aufhören, etwas anderes versuchen. Warum? Weil es mir zu lange geht und ich gar keine Rosen will!

Spass beiseite. Geduld ist nicht gerade das, was ich nennen würde, wenn ich von meinen Stärken berichten müsste. Trotzdem setze ich mich jede Woche an meinen Computer und schreibe einen neuen Blogbeitrag.

Meistens jedenfalls.

Woche um Woche um Woche. Wie sagt man so schön? Steter Tropfen höhlt den Stein. Und tiefe Täler wurden vom Wasser auch nicht in einer Woche ausgeschwemmt.

Ich bin überzeugt, dass Kontinuität DER Schlüssel zum Erfolg ist.

Auch zu deinem!

… und den Erfolg auch für Hochsensible Menschen

Ich weiss nicht, wie du gestrickt bist. Ob du ein Mensch bist, der Geduld hat, um weiterzukommen, seine Ziele zu erreichen, um Erfolg zu haben? Oder ob du wie ich, am liebsten gestern alles erreichen willst, was du dir vorgenommen hast?

Manchmal wollte ich…

  • Ich wäre weniger müde.
  • Ich könnte schneller erkennen, wann ich eine Pause brauche.
  • Ich würde besser erkennen, wie ich meine Stärken einsetzen soll.
  • Ich wäre geduldiger, wenn es um mein Business geht.

Und doch bin ich jeden Tag mehr überzeugt, dass nur Kontinuität den Erfolg für dich und mich bringen wird. Was auch immer du als Erfolg definiert hast.

Dauerhafte Veränderungen sind nur mit stetiger, kontinuierlicher Arbeit möglich. Wenn du vorankommen willst, musst du jeden Tag etwas in das investieren, was du erreichen willst.

Nicht Instant wie bei der Bouillon, sondern langsam wie ein guter Wein der im Eichenfass reifen muss.

Deshalb bin ich der vollen Überzeugung, dass wir als Hochsensible Menschen uns genauso mit unserer persönlichen Entwicklung beschäftigen müssen. Nur so werden wir unsere Stärken nutzen und unsere Bedürfnisse besser decken können.

Investiere in dich! Du hast es verdient!

Mein Blog soll Hochsensiblen Menschen helfen, sich in eine positive Richtung weiter zu entwickeln. Deshalb investiere ich regelmässig ETWAS in meine Weiterbildung und ins Schreiben.

Etwas – nur etwas! Aber regelmässig.

Was ist dein ETWAS heute?

Jetzt bist du dran!

Wo investierst du, um mit deiner Hochsensibilität besser umgehen zu können. Was unternimmst du konkret, um „Deinen Erfolg“ erreichen zu können?

Lass uns als Hochsensible Community daran teilhaben und schreib mir einen Kommentar unten in die Kommentarsektion.

Sei ein Abenteurer der die Welt bewegt!

Dein Markus